Titel:
Maßstab:
ISBN:
Kartenblatt:
Größe:
Gewicht:
Ausgabe:

Peru
1:1 750 000
978-3-86609-354-6
990 mm x 494 mm
243 mm (H) x 110 mm (B) x 8 mm (T)
79 g
14. Auflage 2018
BORCH Map, Laminierte Straßenkarte, gefaltet

Einzelkarten:
Peru Norte 1:1 750 000, Peru Sur 1:1 750 000, Peru Amazonico 1:2 500 000, Lima Centro 1:18 000; Gran Lima 1:150 000, Cuzco Centro 1:12 000; Gran Cuzco 1:50 000, Ayacucho 1:20 000, Arequipa 1:17 000, Chan Chan 1:40 000, Trujillo 1:20 000, Sacsayhuaman 1:10 000, Machu Picchu 1:44 000

Verkaufspreis:
EUR [D] 9,90; EUR [A] 10,30; SFR 17,00

 

Zur Bestellung bei Amazon.de siehe unten!






Unsere folienbeschichtete, gefaltete Karte von Peru in der 14. Auflage beinhaltet: Peru Nord 1:1 750 000, Peru Süd 1:1 750 000, Peru Amazonico 1:2 500 000, Lima Zentrum 1:18 000, Großraum Lima 1:150 000, Cuzco Zentrum 1:12 000, Großraum Cuzco 1:50 000, Ayacucho 1:20 000, Arequipa 1:17 000, Chan Chan 1:40000, Trujillo 1:20 000, Sacsayhuaman 1:10 000, Machu Picchu 1:44 000, eine administrative Übersichtskarte von Peru mit den Zeitzonen. Borch Maps sind leicht zu falten, langlebig und wasserabweisend mit einer abwischbaren Oberfläche. Borch Maps zeigen Hotels, Museen, Monumente, Märkte, Linien des öffentlichen Verkehrsnetzes, Sehenswürdigkeiten, nützliche Statistiken, Umrechnungstabellen für Temperaturen, Maße und Gewichte, Klimadiagramme mit Temperaturen, Sonnenscheindauer, Niederschlag und Luftfeuchtigkeit, Übersichtskarten, Zeitzonen und vieles mehr...
 
Über Peru
Peru wird auch als die Wiege des Inka-Reiches bezeichnet und beheimatet viele Parks, Reservate und Naturschutzgebiete. Peru verfügt über eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt, tropische Dschungel, die höchstgelegenen Wälder der Welt, Wüsten, ein reiches kulturelles Erbe sowie einzigartige Kunst, Literatur, Musik und Folklore. 100 km im Landesinneren erheben sich die Anden auf 6000 Meter mit zerklüfteten Gipfeln, die durch schwindelerregend tiefe Täler voneinander getrennt sind. Wenn man östlich absteigt, verwandelt sich der dichte Bergwald in den noch weitgehend unberührten Regenwald des Amazonasbeckens. Bergsteiger sind in der Gegend um Huarez und der früheren Inka-Hauptstadt Cuzco gut aufgehoben, Naturfreunde beobachten die Seelöwen auf den Islas Ballestas bei Pisco und Kulturliebhaber werden in Perus charmanten und archäologisch reichen Kolonialstädten fündig: Chan Chan, die aus Lehmziegeln erbaute Haupstadt der Chimu (bei Trujillo), die 2500 Jahre alten Ruinen des Chavin-Volkes bei Huarez, die schönen Städte Arequipa und Cajamarca. Das eindrucksvolle Erlebnis ist aber wohl eine Wanderung auf dem berühmten Inka-Pfad durch eine grandiose Bergwelt, vorbei an geheimnisvollen Ruinen hin zum Wahrzeichen Perus - dem legendären Machu Picchu.
 

Jetzt bei Amazon.de in den Warenkorb legen!
(Die bei Amazon.de angebotene Ausgabe dieses Titels kann von der oben genannten abweichen!)


© 2018 Borch GmbH